Der Chor

Über uns
Der Gospelchor wurde im Februar 1990 vom damaligen Diakon der Petruskirche Neu-Ulm, Raymond Walke, und Kantor Wolfgang Gütinger gegründet. Zum „ersten Geburtstag” gab der Chor – nach ersten Einsätzen im Gottesdienst – sein erstes Konzert: Die Kirche war voll und das Konzert wurde begeistert aufgenommen. Der Chor spezialisierte sich mehr und mehr auf a-cappella-Werke. Ende 2012 verabschiedete sich Wolfgang Gütinger in den Vorruhestand.

Seit Dezember 2012 leitet Oliver Scheffels den Chor. Neben der Erarbeitung zahlreicher Spirituals und Gospels stehen auch in unregelmäßigen Abständen crossover-Projekte mit dem PetrusChor und diversen Instrumentalisten auf dem Programm des Ensembles, so z.B. die “Mass of joy” von Ralf Grössler (2016). Aktuell arbeiten wir an Karl Jenkins “The Peacemakers” (Aufführung 2021).

Trotz mancher Fluktuation sind wir immer etwa 40 Sängerinnen und Sänger. Wir legen Wert auf eine gute Gemeinschaft. In einer entspannten und freundlichen Atmosphäre erarbeiten wir unsere anspruchsvollen Programme konzentriert mit viel Freude und einer gehörigen Portion Humor.

Die Proben finden wöchentlich donnerstags in der Regel von 20 bis 21.30 Uhr im Petrussaal unter der Petruskirche (außer in den bayerischen Ferien) statt.

Vor unseren Auftritten arbeiten wir bis 22.00 Uhr. Einmal jährlich treffen wir uns zu einem Probenwochenende außerhalb Neu-Ulms, um vor einem Konzert dem Programm den letzten Schliff zu geben.

Neben den in Neu-Ulm fest zum kulturellen Leben gehörenden Konzerten in der Petruskirche bereichern wir mehrmals im Jahr die Gottesdienste in der Petruskirche musikalisch. Wir treten außerdem auch in anderen Gemeinden auf und gehen gelegentlich auf größere Konzertreisen (z.B. 2018: Konzertreise nach Düsseldorf, Bocholt und Krefeld).

Interessierte sind zum Anfang einer Probenphase herzlichst zur Mitwirkung eingeladen! Es findet kein Vorsingen statt! Da wir unsere Programme in Konzerten auswendig singen, wird ein regelmäßiger Probenbesuch erwartet. Bitte setzt euch vor eurem ersten Besuch mit dem Chorleiter in Verbindung. Wir freuen uns auf euch!