Der Chor

Über uns
Gegründet wurde der Gospelchor im Februar 1990 durch den damaligen Diakon der Petruskirche Neu-Ulm, Raymond Walke, und Kantor Wolfgang Gütinger.
Zum „ersten Geburtstag“ gab der Chor – nach ersten Einsätzen im Gottesdienst – dann sein erstes Konzert: Die Kirche war voll, und das Konzert wurde begeistert aufgenommen.

Der Chor spezialisierte sich mehr und mehr auf a-capella-Werke.

Inzwischen stammen die meisten Arrangements aus der Hand des Chorleiters Kirchenmusikdirektor Wolfgang Gütinger

Ende 2012 verabschiedete sich KMD Wolfgang Gütinger in den Vorruhestand.

Sein Nachfolger, Kirchenmusiker Oliver Scheffels, übernahm den Gospelchor ebenso wie die anderen musikalischen Ensembles der Petruskirche und probt seither an vielen neuen Stücken, aber auch ein paar „alte“ Stücke fehlen nicht im Repertoire des Chores.

Trotz mancher Fluktuation sind wir immer etwa 30 bis 40 Sängerinnen und Sänger,
dazu kommen zwei Trompeter:
Erdmann Beil und Stefan Mack.

 

Die gute Gemeinschaft unter den Chormitgliedern wird neben dem Singen auch durch viele gemeinsame Unternehmungen gepflegt: Einige spielen gemeinsam Volleyball, viele verabreden sich zur gemeinsamen Freizeitgestaltung, Höhepunkte sind aber immer wieder die gemeinsamen Wochenenden – zum Proben.

Die Chorproben finden immer Donnerstags um 20 Uhr im Petrussaal unter der Petruskirche statt (die Proben finden in den bayerischen Ferien jedoch nicht statt!).